Luis will mobil bleiben

Gemeinsam vor Ort zusammenstehen !

Momentan gibt es sehr viel Leid auf der ganzen Welt. Oft übersehen wird dabei, dass auch viele Dinge in unserem direkten Umfeld nicht so laufen, wie sie sollen. Deshalb erzählen wir hier die Geschichte von Luis, einem Jungen aus unserem Dorf. Seine Familie schreibt:

Hi, ich bin Luis, wohne in 72664 Kohlberg, bin 7 Jahre alt und ein fröhlicher, sonniger, mehrfach behinderter Junge! 


Ich kam leider mit einer Infektion auf die Welt, die dafür gesorgt hat, dass sich mein Gehirn nicht richtig entwickeln konnte. Ich bin auf einem Ohr taub, hab Spastiken in Armen und Beinen und eine Epilepsie. Ich kann nicht selbstständig essen, trinken oder sprechen.

Auch nicht frei sitzen, nicht frei stehen und nicht gehen. Dennoch liebe ich Ausflüge, meine Therapiestunden und die Teilhabe am Leben. Hier sitze ich dann im Rollstuhl und werde von meiner Mama (berufstätig in der Pflege) geschoben. Mamas alter Dacia hat inzwischen seine Grenze erreicht, so dass die nächste Rollstuhlgröße nicht mehr in den Kofferraum passt. Auch beim Umsetzen - in den viel zu tiefen Autositz- habe ich mir schon zweimal ordentlich den Kopf am Autotürrahmen angestoßen. 

Es ist dringend Zeit für ein behindertengerechtes Auto mit Rolliumbau, wobei der Umbau alleine schon 25.000 € kostet. Die Krankenkasse und die Eingliederungshilfe haben eine Kostenübernahme abgelehnt, wenn es nach ihnen geht - soll ich Bus und Bahn fahren. Deshalb werden wir uns das neue Fahrzeug und den nötigen Umbau privat finanzieren müssen. Ich freue mich über jede einzelne, noch so kleine Spende riesig und verspreche euch, ganz fleißig weiter zu üben, dass ich euch auf meine eigene Art ein Dankeschön senden kann.

Euer Luis Springmann

https://www.betterplace.me/luis-will-mobil-bleiben

Auch Direktspenden mit Spendenbescheinigung* über den Verein "Mobil mit Behinderung e.V." sind möglich: • DE 27 5486 2500 0207 1385 80 • Codewort: "Springmann" (unbedingt angeben, damit die Spende auf ihn verbucht werden kann)

*ab 200 €, darunter reicht dem Finanzamt der Überweisungsnachweis der Spende 

Gerne können Sie bei Fragen die Familie von Luis direkt kontaktieren:  07025 1361194

Wir von der Albvereinsortsgruppe wollen das Anliegen von Luis unterstützen und freuen uns, wenn unser Hinweis nicht nur die Herzen aller Besucher unserer Seite öffnet, sondern auch die eine oder andere Geldspende für Luis dabei rüber kommt. Gemeinsam können wir viel erreichen. Luis wird es uns sicher danken!