background
logotype
image1 image2 image3

Herzlich Willkommen!

Landesfest in Kirchheim/Teck

 

Der Teck-Neuffen-Gau ist am 9. und 10. Juni 2018 Gastgeber des diesjährigen Landesfests.

Wir laden Sie herzlich ein, im schönen Kirchheim zwei Tage lang Musik, Tanz, kulinarische Highlights und wunderschöne Wanderungen zu genießen.

Ein vielfältiges Programm erwartet Sie. Auch für Kinder- und Jugendliche gibt es tolle Aktivitäten, wie etwa ein Kirchheimer Stadtspiel und zwei Familienwanderungen (Burgführung Hohenneuffen und Schafheide am Teckberg).

Die Stadt selbst ist absolut sehens- und besuchenswert: Die Altstadt ist geprägt von gut erhaltenen Fachwerkhäusern und beeindruckenden historischen Gebäuden.

Blick auf den Teckberg, Foto: Erich Haas Rathaus Kirchheim, Foto: Erich Haas

Kirchheim und der Teck-Neuffen-Gau

Direkt am Albtrauf gelegen ist Kirchheim idealer Ausgangspunkt für Wandertouren – beispielsweise zum Teckberg, auf dessen Gipfel die Burg Teck thront.  Der Teckturm ist ein Aussichtsturm des Schwäbischen Albvereins, der Mitte der 1950er Jahre gebaut wurde. Die Burgruine Teck befindet sich mit Wanderheim, Turm und Restaurant im Eigentum des Vereins und ist außerdem ein wichtiges Wahrzeichen. Denn sie ist eng verflochten mit der Gründung des Schwäbischen Albvereins im Jahr 1888, siehe http://albverein.net/geschichte/

Im Wanderheim Burg Teck kann man übrigens hervorragend und preisgünstig übernachten. Alle Zimmer werden aktuell grundsaniert und verfügen demnächst (vermutlich ab Mai) über neue Böden und frischen Anstrich. Dusche und WC sind dann jeweils im Zimmer. Informationen hier

Der HW 1 ganz nah

Viele geologische, archäologische und naturkundliche Besonderheiten sowie Felsbiotope und Burgen liegen speziell entlang des Hauptwanderweges 1, der am Albtrauf entlang führt. Von ganz besonderer Bedeutung ist zudem der Heidegraben, ein im 1. Jh. v. Chr.  gegründetes keltisches Oppidum bei Erkenbrechtsweiler. Auch das Randecker Maar, ein Krater mit einem Durchmesser von 1,2 km, liegt im Teck-Neuffen-Gau.

Viele Naturschutzgebiete in dieser Region gehören dem Schwäbischen Albverein. Zum Beispiel das Schopflocher Torfmoor, das über einen Holzbohlenweg begehbar und besonders sehenswert ist. Informationen zum Naturschutzgrundbesitz finden Sie hier

Lassen Sie sich das Landesfest 2018 in Kirchheim keines falls entgehen!

Nähere Informationen und Programm finden Sie im Einladungsflyer

2018  Schwäbischer Albverein Kohlberg-Kappishäusern   globbers joomla templates